Kolpinggedenktag am 06.12.2020

 

 

Liebe Mitglieder und Freunde,

 

Corona hat uns leider wieder fest im Griff. Daher sehen wir uns gezwungen, den Kolpinggedenktag abzusagen. Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht und gewartet bis zum Schluss. Wir sehen es aber als leichtsinnig an, den Gedenktag um jeden Preis durchzuführen. Wir sollen unsere Kontakte auf das Nötigste reduzieren und somit wäre ein Treffen vieler Kolpingsmitglieder nicht in diesem Sinne.

 

Was wir aber schon machen wollen: Die Aufnahme der neuen Mitglieder im Gottesdienst am 06.12.20 um 9:00 Uhr und wir würden uns freuen, viele von Euch in der Kirche sehen zu können

Was hätten wir an unserem Kolpinggedenktag noch gemacht: Wir wären nach der Messe zum Bräuwirt gegangen. Bei ungezwungenem Beisammensein hätten einige Weißwürste gegessen, oder auch nicht.

 

Auf jeden Fall hätten wir unsere langjährigen Mitglieder geehrt. Dies möchte ich hier an dieser Stelle machen, die Urkunden überreichen wir persönlich, bzw. per Post:

 

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wird geehrt: Jürgen Lechner, Klaus Baltzer, Andreas Eder

Für 50 Jahre Mitgliedschaft wird geehrt: Franz Kerbeck

Für 60 Jahre Mitgliedschaft wird geehrt: Josef Friesl, Franz Löw

 

Für 85 Jahre Mitgliedschaft wird Georg Nürnberger geehrt. 85 Jahre Mitglied ist es wert, da war sich die Vorstandschaft einig, dass die Ernennung zum Ehrenmitglied erteilt wird. Dies ist seit sehr langer Zeit, bzw. weiß ich nicht, ob es schon einmal geschehen ist, das erste Mal, dass ein Mitglied zum Ehrenmitglied ernannt wird. Herzlichen Glückwunsch Georg!

 

Auch herzlichen Glückwunsch allen anderen langjährigen Mitgliedern, verbunden mit dem großen Dank für die Treue zum Kolpingwerk und das Engagement in unserer Kolpingsfamilie Miesbach.

Abschließend wäre noch Zeit zum Ratschn und gemütlichen Miteinander gewesen. Einige wären dann doch bald los, da ja die Nikolausaktion zeitgleich stattfindet.

So wäre es gewesen. Doch es ist in dieser Zeit nicht möglich. Ich denke, Ihr alle habt auch dafür Verständnis.

Kurz zum aktuellen Geschehen unserer Kolpingsfamilie. Seit November ist unser Kolpingstüberl wieder geschlossen und bleibt es auch weiterhin. Wir mussten alle Termine absagen. Aber das sind wir mittlerweile ja gewöhnt.

 

Trotzdem möchte ich auf unseren Adventsgang am 17.12.20 um 19:00 Uhr hinweisen. Wir glauben, den können wir schon machen. Wir sind im Freien. Treffpunkt ist beim Farbenmarkt, Am Windfeld 36. Wir freuen uns auf Euer Kommen.

 

Neu im Moment ist auch, dass wir mit dieser Post kein Programm verschicken. Es ist derzeit nicht möglich, eine vernünftige Planung vorzunehmen, da sich die Gegebenheiten jederzeit ändern können. So kann ich wieder mal nur darauf hinweisen:

 

Meldet Euch zum Newsletter an. Dies könnt Ihr problemlos auf unserer Homepage www.kolping-miesbach.de machen. Einfach die Emailadresse angeben und abonnieren. Hier versuchen wir so aktuell wie möglich zu berichten.

 

Die im Moment wichtigsten Termine der Altkleider- und Altpapiersammlung für 2021 stehen bereits: 27.03.2020 und 09.10.2020. An dieser Stelle ein großer Dank allen Helfern des vergangenen Jahres. Ganz lobenswert die Herbstsammlung, die trotz erschwerter Verhältnisse mit Abstand halten, Maske tragen, usw. bei sehr regennassem Wetter hervorragend geklappt hat. Da hat es sich mal wieder gezeigt, was für ein „Verein“ Kolping ist. Diszipliniert und mit Verlass auf die Mitglieder.

 

Was ist für 2021 noch geplant: Selbstverständlich unsere Romwallfahrt, anlässlich der 30-jährigen Seligsprechung Adolph Kolpings vom 23.10. bis 30.10.2021. Wir wollen uns Zeit nehmen, wieder einmal Rom zu erkunden. Selbstverständlich nehmen wir an den Programmangeboten von Kolping in der Zeit vom 25.10. bis 27.10.21 teil (Näheres zur offiziellen Romwallfahrt findet Ihr auf www.kolping.de). Die Anmeldung ist schon voll im Gange und es sind noch ein paar Plätze frei. Wer sich dazu entscheidet, bitte bei Martina Hofmann melden. Selbstverständlich sind alle Anmeldungen noch nicht ganz verpflichtend. Wir werden alle angemeldeten Mitglieder informieren, wann und in welcher Höhe wir eine Anzahlung abbuchen werden. Dies richtet sich nach den Vorgaben des Hotels. Ob und wie diese Fahrt letztendlich stattfinden kann, weiß noch niemand. Wir hoffen halt darauf.

 

Mit einem letzten Hinweis möchte ich schließen: Unsere Jahreshauptversammlung ist für Sonntag, 18.04.2021 geplant. Nachdem es sich großer Beliebtheit erfreute, werden wir wieder mit dem gemeinsamen Gottesdienstbesuch um 9:00 Uhr beginnen und anschließend beim Bräuwirt unsere JHV abhalten. Hoffen wir, dass es auch geht und wir mit der Einladung ein Programm für das restliche Jahr verschicken können.

 

Ich wünsche Euch im Namen der gesamten Vorstandschaft eine besinnliche Adventszeit, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.

 

Bleibt´s gsund und Treu Kolping

 

Michael Griesbeck - Vorsitzender

 
Liebe Kolperer und Freunde der Kolpingsfamilie Miesbach.

Ministerpräsident Markus Söder: Bayern setzt "Lockdown light" eins zu eins um.
Leider ist es wieder so weit, aufgrund der aktuellen Situation werden unsere Termine und Treffen ab sofort runtergefahren. Unser Stüberl bleibt im November bis auf Weiteres geschlossen.
Als kleinen Hoffnungsschimmer für Dezember verlinke ich euch den Bericht des Miesbacher Merkur zum Thema Nikolaus und Corona.
Sobald die Situation sich ändert, werde ich euch informieren.
Treu Kolping Joe

Logi Nikolaus


Liebe Eltern
Aufgrund der Hygiene-Richtlinien müsst ihr vor dem Nikolausbesuch, euch bitte dieses Hygienekonzept (hier klicken) Beiblatt ausdrucken, durchlesen und bitte unterschreiben. Gebt dieses Schreiben dem Fahrer des Nikolaus mit. Nur dann kann gewährleistet werden das eurem Nikolausbesuch nichts im Wege steht. 

Es geht wieder los...
Bagger und ein Bohrgerät sind eingetroffen.
Pfarrheim 07 09 20   Pfarrheim 07 09 20 001

Der nächste Bauabschnitt beginnt. Die Stahlträger für die Stützwand werden gebort (ca. 100).

In den umliegenden Häusern stehen Messgeräte, die die Erschütterung messen und an das Messbüro nach Deggendorf melden.

Ist der Ausschlag zu groß, wird dem Baggerfahrer zurückgemeldet, dass er weniger rütteln darf.

Viele Grüße Sigi

Liebe Kolperer

Gefunden in "Miesbach ein historischer Streifzug in Wort und Bild".

DSC 0317

DSC 0329

DSC 0332

DSC 0333

Liebe Kolperer

unser neues Programm 2020 ist jetzt online. Ihr könnt es unter "Download" oder direkt unter diesem Link euch herunterladen.
https://kolping-miesbach.de/index.php/downloads/download/2-kolpinghefte/18-kolpingheft-2020

Treu Kolping Joe