Die Vorstandschaft bittet um Teilnahme beim Rosenkranz und zur Beerdigung.

Anzeige 2141633 1

Georg Nürnberger war 87 Jahre Mitglied der Kolpingsfamilie Miesbach.

Nürnberger

 
     
 

 

 
 
     
 
 

Liebe Kolpingsfamilie

 
 
 

Mit Entsetzen schauen wir alle auf die Ukraine. Im Osten Europas herrscht Krieg, und den Menschen stehen Tage und Wochen des Schreckens bevor. KOLPING Ukraine in Czernowitz ist selbst noch nicht unmittelbar betroffen.
Vasyl Savka, Geschäftsführer des Verbandes, berichtete uns heute früh: „Wir wissen nicht, ob die Menschen auch von hier flüchten müssen. Wir alle leben in Ungewissheit und Angst. Wenn wir bleiben, wollen wir Flüchtenden aus den Kriegsgebieten eine Zuflucht bieten. Dafür brauchen wir Klappbetten, Wasserzisternen und Erste-Hilfe-Sets. Außerdem geben wir Erste-Hilfe-Kurse für unsere Bevölkerung, viele Menschen wollen etwas tun. Dafür brauchen wir vor allem medizinische Ausstattung.
Die Not ist schon jetzt groß, und wir wissen nicht, was uns noch bevorsteht.“
Wir halten engen Kontakt zu unseren Freunden in der Ukraine. Auch die KOLPING-Verbände in den angrenzenden Ländern bereiten sich schon darauf vor, Flüchtende aufzunehmen. Wie die Fernsehbilder zeigen, überschlagen sich dort die Ereignisse.
Bitte hilf den Menschen in der Ukraine mit Deiner Spende.
Dafür danke ich euch, auch im Namen von Vasyl Savka und allen Kolpinggeschwistern, schon heute.

Mit besorgten Grüßen und Treu Kolping
Euer
Msgr. Christoph Huber, Generalpräses

     
 
 
 

Spendenkonto

 
 
 

IBAN: DE74 4006 0265 0001 3135 00 – BIC: GENODEM1DKM
DKM Darlehnskasse Münster eG

Stichwort: Ukraine-Hilfe

 
 
 
Jetz
                                                          Spenden

Liebe Kolperer

anbei die Pressemitteilung für die Spende an den KiBu Miesbach. PDF öffnen.
Wir freuen uns, dass das Spielgerät so gut angekommen ist.

KolpingSpendeVUHolz1    KolpingSpendeVUHolz2

 

Treu Kolping Joe
make peace not war 

 

Friedenstaube

 

Liebe Vorsitzende,
liebe Sprecher*innen der Leitungsteams,
liebe Leiter*innen der DFAs, Kommissionen und Teams,
liebe Präsides,
die Aussagen des am vergangenen Donnerstag veröffentlichten Missbrauchsgutachtens zu den
Vorgängen in unserer Erzdiözese sind zurecht als Schreckensbilanz bezeichnet worden.
Weiter geht's mit dem PDF


Treu Kolping Joe

Liebe Kolperer
seit langen, wieder mal ein Treffen unter Freunden. Schön war es euch alle gsund und munter zu sehen. Leider waren, wie ihr ja wisst, die Umstände wiedermal nicht die besten. Des Corona is scho a Deifeszeig. Aber wir haben uns nicht unterkriegen lassen, unsere Gedenkfeier zur 18°° Uhr Messe am Samstag, 04.12.21 und das darauffolgende Treffen beim Hopf (nach den bestehenden Coronaregeln), hat uns allen gutgetan. Corona zum Trotz durften wir 2 neue Mitglieder aufnehmen und konnten unsere Jubilare feiern.
Gerlinde und Horst Haug, willkommen bei der Kolpingfamilie Miesbach.

Unsere Jubilare:

  • Peter Egger und Josef Stecher - 60-jähriges Jubiläum.
  • Angelika und Helmut Egger - 25-jähriges Jubiläum.
  • Klaus Dachs - 25-jähriges Jubiläum.

Euch allen ein herzlichstes Vergel's Gott für eure Treue.

So, jetzt wißt's bscheid, passt auf eich auf und bleibs ma gsund.
Jetzt gibt's a no a paar Buidl.
Kolpnggedenktag 04 12 21 2     Kolpnggedenktag 04 12 21 3

Kolpnggedenktag 04 12 21 4

Kolpnggedenktag 04 12 21 1   Kolpnggedenktag 04 12 21 5

 

 

Liebe Kolperer

neues aus dem Krisengebiet.

Liebe Unterstützer*innen,

ich habe wieder eine konkrete Anfrage für die Unterstützung einer betroffenen Familie. Es ist dieselbe, für die ich schon einmal gefragt habe. Auf meine erste Nachfrage hatte sich ein Unterstützer gemeldet, der auch vor Ort war. Inzwischen war ein Bauingenieur (vermittelt über Kolping) vor Ort und nun gibt es weitere konkrete Arbeitsschritte:

  • ums Haus herum müssen die Wände ausgegraben werden – eine Wand ist bereits freigelegt – und für die Übrigen habe ich einen Baggereinsatz angefragt
  • sodann müssen die Wände saubergebürstet werden, also Reste vom alten Putz runter,
  • dann einen Beton-Sockel angießen um die Standsicherheit zu gewährleisten
  • und dann abdichten,
  • dann außen rundherum eine Drainage verlegen. Der Wald drückt immer weiter Wasser zum Haus wenn es regnet.

Wir suchen Helfer, die in den nächsten Wochen in Erftstadt die oben genannten Arbeiten ausführen können.

Um eine entsprechende Unterkunft würde ich mich kümmern. Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen!

Für konkrete Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

Bis dahin und Treu Kolping

Tobias Kanngießer

________________________________

Dr. Tobias Kanngießer               

Referent für geistliche Leitung

Diözesanverantwortlicher BuB

Kolpingwerk Diözesanverband Köln

Präses-Richter-Platz 1a | 51065 Köln

T 0221 / 28 39 5-16

M 0176 / 577 34 681

F 0221 / 28 39 5-29

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.kolping-koeln.de

 

Liebe Kolperer
anbei das Restprogramm 2021 von der Kolpingsfamilie Miesbach:
Restprogramm ab August 2021
Treu Kolping Joe

Liebe Kolperer
Es geht voran, so wie's ausschaut wird dieses Jahr noch Richtfest gefeiert.

Pfarrheim

Liebe Kolperer

anbei ein paar Foto's von unserem ersten gemeinsamen Besuch 2021 vielleicht "nach Corona" zu Fronleichnam.
IMG 20210603 WA0023
IMG 20210603 WA0012IMG 20210603 WA0010